Wie du dich vom Internetmüll trennen und dein Content-Marketing verbessern kannst, damit auch du dich von all dem Müll-Content da draußen abheben kannst, ist das Thema in dem und in den kommenden Beiträgen.
Wenn du dich jemals gefragt hast, warum deine Inhalte nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen, dann rate ich dir, kommenden Artikel – Folgen zu lesen.
Ich werde versuchen, dir zu erklären, wie du den Content, aber auch die Content – Strategie beherrschst und die richtigen Inhalte erstellst.

Vom Internetmüll zum Content Marketing Gold – Einführung

Inhalte erstellen kann zu einer Übung werden, die in Frustration, Sinnlosigkeit und graue Haare zählen umschlagen kann.
Nach wochenlangem Schwitzen und Druck klickst du auf „Veröffentlichen“ und nichts passiert. Oder wenig bis keine Besucher oder Abonnenten.
Also versuchst du es immer wieder, immer mit sehr ernüchternden Ergebnissen.

Das ist nicht das, wofür du dich angemeldet hast. Du nimmst all diese Anstrengungen auf dich und hast trotzdem nichts zum vorzeigen.
Wenn dir das bekannt vorkommt, hast du möglicherweise ein Problem mit deinem Content-Marketing.

All deine Bemühungen werden als Abfall im Abgrund ungesehener Internetinhalte enden.

Wie man Content Müll in engagiertes Content Marketing verwandelt

Beim Content Marketing geht es doch darum, deine Leser von zufälligen Besuchern zu Abonnenten und schließlich zu Kunden zu machen.
Eine erfolgreiche Content Marketing Strategie erfüllt drei wesentliche Punkte:

Deine Inhalte müssen attraktiv und verlockend sein, um die Aufmerksamkeit deines Lesers zu erlangen. (Und immer noch besser als umher schwirrende Klicksammler.)
Deine Inhalte benötigen eine solide Marketingstrategie, um deine Leser zu einem Kunden zu machen. (Vermeide aber immer noch Verkäufe oder Manipulationen)
Du musst ständig neue Inhalte veröffentlichen. (Vermeide aber unnötige Flusen zu veröffentlichen.)

Klingt nach viel Arbeit, nicht wahr? Wie könntest du jemals diese monumentale Aufgabe selbst übernehmen, wenn du all die anderen Rollen in Betracht ziehst, die du in deinem Unternehmen erledigen musst?

Mach dir keine Sorgen. Es ist möglich.

In dieser Artikelserie wirst du alles entdecken, was du für eine Killer – Content – Marketing – Strategie benötigst:

# Wie schreibe ich ansprechende und informative Artikel, die für deine potenziellen Leser unwiderstehlich sind.
# So erstellst du eine Marketingstrategie, um eine Struktur und Richtung für den von dir erstellten Inhalt zu erstellen.
# Wie man in Stunden qualitativ hochwertige Artikel erstellt.

Lass uns anfangen!

Lektion 1 – Warum die meisten Internetinhalte niemals das Licht des Tages erblicken

Über zwei Millionen Blog-Artikel werden jeden Tag geschrieben. Denke nur einmal darüber nach.

Zwei Millionen.

Eine große Mehrheit von ihnen wird verwelken und in der endlosen Leere des Internet-Nirwana sterben.
Wenn du deine Inhalte nicht richtig vorbereitest, riskierst du, in diesem endlosen Schrottplatz zu landen.
Du kannst das vermeiden, aber zuerst musst du selber verstehen, was du vorhast.

Eine Medienplattform ohne Qualitätskontrolle

Du kennst die öffentliche Meinung in deiner Lokalzeitung?
Ja, die Stadt, in der die Bürger ihre Ansichten über etwas völlig Irres äußern und selbst der großzügigste Leser würde zögern, diesen Abschnitt als qualitativ hochwertige Publikation zu bezeichnen.

Um fair zu sein, ist es die öffentliche Meinung, geschrieben von unerfahrenen Menschen. Natürlich wird es bestenfalls mittelmäßig sein.

Die Sache ist die – dieser Inhalt wird dann von einem professionellen Redakteur handverlesen. Kannst du dir vorstellen, wie viel nutzlosen Müll du wegwerfen musst, bevor du zu einem mittelmäßigen Ergebnis kommst?

Vergleiche das jetzt mit dem Internet.

Das Internet ist eine völlig offene Publikationsplattform mit KEINEN Redakteuren und KEINEN Kuratoren. Keine Gefahr von Verlegenheit oder erwischt zu werden.
Im Gegensatz zu traditionellen Medien bietet das Internet auch einen unwiderstehlichen Anreiz: Die Möglichkeit, ernsthaft Geld zu verdienen.

Alles was du eigentlich tun musst, ist, die richtige Art von Inhalten zu veröffentlichen!

Internetmüll mit Keyboard bearbeiten

Wie du vermeiden kannst, Internet Content Müll zu produzieren

Was ist der richtige Inhalt? Welches Wunder musst du durchführen, um bemerkt zu werden?
Hier ist das Geheimnis: Du brauchst keinen großartigen Inhalt. Du musst nicht einmal ein brillanter Marketing-Mastermind sein.

Alles was du brauchst ist besser, als mittelmäßig zu sein.
Um dies zu tun, musst du diese grundlegenden Fehler des Content – Marketings vermeiden:

1. Technik und Präsentation

Diese Art von Fehler wird normalerweise durch Unerfahrenheit beim Schreiben verursacht, was zu verwirrenden, schwer lesbaren Artikeln führt. Die verräterischen Zeichen sind ein leerer Kommentarabschnitt und sehr wenige interessierte Leser.

  • Schwache Inhaltsstruktur
  • Schlechte Seitenformatierung
  • Schlechte Grammatik oder unverständliche Sprache
  • Unklare Überschriften oder Unterüberschriften
  • Flache oder wiederaufbereitete Informationen

Erfolgreicher Inhalt schafft Mehrwert für deine Leser und erweitert deinen Einfluss und deine Autorität. In Lektion 2 erfährst du, wie du ein technisch perfektes Inhaltsstück schreibst.

Leider wird das Schreiben eines makellosen Meisterwerks dir nicht magisch ein Publikum von selbst bringen.

Du brauchst immer noch eine gute Strategie.

2. Content Strategie

Zusätzlich zu großartigen Inhalten musst du deine Leser anleiten. Du musst einen Schritt in Richtung deines Kunden machen. Das ist Marketingstrategie.

Du hasst ein Problem mit deiner Strategie, wenn:

  • Dein Inhalt ist gut gemacht, aber niemand findet ihn.
  • Du hast keine klare Richtung für irgendeinen deiner Inhalte.
  • Dein Inhalt ist überall verstreut, ohne klare Kategorien.
  • Du veröffentlichst ohne einen Zeitplan.
  • Dein Inhalt ist statisch, ohne Aufrufe zur Aktion.

Die Lektion 3 zeigt dir, wie die perfekte Content – Strategie geplant wird.

Wenn du ein gutes Verständnis für das Verfassen von Artikeln und eine Strategie hasst, die zu Ergebnissen führt, musst du in der Lage sein, einen Plan zu machen und auszuführen.

3. Solide Ausführung

Fehlt ein solider Ausführungsplan, verlangsamt dies nicht nur deinen Fortschritt, sondern führt auch zu übermäßigem Stress und macht das Content-Marketing schwieriger als es ist.

Zum Glück ist es auch der einfachste Fehler. Das sind die verräterischen Zeichen einer schwachen Ausführung:

  • Dein Schreiben dauert Tage oder Wochen.
  • Du veröffentlichen Inhalte inkonsistent.
  • Selbst der kleinste Artikel wirkt wie eine Last und entzieht dir die Energie.

In Lektion 4 werde ich dir eine Strategie zeigen, um schnell qualitativ hochwertige Artikel herauszubringen.

In Lektion 5 findest du Ideen für Blog-Themen, mit denen du deine Content-Erstellung für die nächsten sechs Monate vorantreiben können.
Seien wir ehrlich: Tolle Inhalte zu schreiben und in ein praktikables Marketing-System umzuwandeln ist HART.

Wie du siehst, erfordert ein anständiges Publizieren von Ergebnissen ein adäquates Verständnis von mehreren Bereichen. Wenn du in einem der drei Bereiche Fehler machst, sind all deine Bemühungen sinnlos. Verschwendete Zeit. Du wirst nur einer jener Schriftsteller sein, von denen niemand jemals etwas gehört hat.

In dem nächsten Teil dieser Serie erfährst du, wie du dein Content-Marketing so weit verbessern kannst, dass du immer zu den Top 10% der Internetinhalte gehörst. Trage dich in meinem kostenlosen Newsletter ein. Denn nur so kannst du erfahren, wann der nächste Artikel erscheint.